Diadermine Lift+ Tiefen-Aufpolsterer | Ausschlag | Bericht


Hallo,

Vorgestern habe ich gedacht: "Man du hast ganz schön trockene Haut, gönn dir doch mal eine Tagescreme unter deinem Make-up. Ich müsste die Diadermine noch irgendwo haben."
Gedacht - Getan - Bereut.
An sich hat sich die Creme gut auf der Haut angefühlt unter meinem Make-up aber nach 9 Stunden habe ich einen totalen Juckreiz bekommen. Ich war schockiert.
Da gönnt man sich mal eine teurere Tagescreme und dann verträgt man sie nicht. Das Merkwürdige ist, dass ich die Creme schon mal vor einigen Monaten benutzt habe und ich mich da nicht daran erinnern kann, dass ich einen Ausschlag bekommen habe.
Zu meinem Glück hatte ich von Yves Rocher meinen "Active Sensitive"-Tiegel noch da. Das Zeug ist mein heiliger Gral. (Leider wird die nicht mehr hergestellt ... )
Die Feuchtigkeitspflege von Yves Rocher bekämpft bei mir einfach alle Allergischen Hautreaktionen! (Ich werde bitterlich weinen, wenn der letzte Topf leer geht...)

Zurück zum Teufel, die Diadermine Creme,  - ich habe nämlich keinen blassen Schimmer, gegen welchen Stoff ich in der Creme allergisch reagiere. Ich überlege ob ich die Creme noch mal testen soll, ohne Make-up um sicher zu gehen, dass die Reaktion nicht durch die Kombination von Make-up hervor gerufen wurde.


Auf dem Foto kann man es leider nicht super gut erkennen, aber ich hatte überall Rötungen und ganz kleine Pickelchen, am schlimmsten jedoch war der Juckreiz, welcher am Kieferknochen begann und dann sogar bis zu den Augenbrauen reichte.

 (Edit: Auf dem Foto sieht man den Ausschlag.)

Wie sind eure Erfahrungen mit den Cremes von Diadermine?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen