Guess what !


Seit einigen Jahren habe ich die Marke Guess für mich entdeckt. Sie ist nicht extrem Teuer (wie Chanel oder Louis Vuitton) aber hat trotzdem eine gute Qualität und strahlt für mich Luxus aus.
Ich gebe zu, es hat sich in der letzten Jahren etwas zu einer Sammelleidenschaft entwickelt, das Gute daran ist, dass die Sachen nicht einfach nur in einer Vitrine stehen und verstauben, sondern dass man sie auch anziehen/tragen kann.
In dem Post zeige ich euch mal ein paar meiner Schätze und was dieses Jahr bis jetzt dazu gekommen ist.

Das erste Guess Teil das möglicherweise alles ausgelöst hat war das 30ml Parfüm „Seductive“, dass ich damals von einem Freund geschenkt bekommen habe. Tatsächlich ist es erst dieses Jahr (2019) leer gegangen! Weil ich so extrem sparsam damit umgegangen bin und es nur zu besonderen Anlässen gesprüht habe. Seit letzten Jahr besitze ich die 75ml Version davon. Ich kann leider nicht mal sagen ob es ein Original ist, weil ich es in einem Outlet gekauft habe und der Flacon nicht dieses kleine „Anhängerchen“ dran hat. Laut Internet hat es die 75ml Version auch nicht. Also ist es wahrscheinlich doch „echt“.
Seid ihr auch so misstrauisch bei Outlets?

 
Was ich nicht fotografiert habe ist mein Trolley, da daran gerade eine Rolle kaputt gegangen ist... was mich richtig traurig macht. Ich muss dringen jemanden finden, der mir mein Baby reparieren kann. (Auf Instagram gibt es noch ein Foto von meinem geliebten Rollkoffer, als es ihm noch gut ging... https://www.instagram.com/p/Bl84iHkBY2k/ )

Meine dritte Errungenschaft war die Sonnenbrille, die habe ich damals mit meinem besten Freund in Stuttgart gekauft ♥ ich war so happy über dieses Schnäppchen. 30€ hat sie bei TK-Maxx gekostet und war damit die teuerste Sonnenbrille die ich mir je geleistet habe * lacht * (und je leisten werde? ) Im gleichen Zug bekam ich meine ersten Guess Schuhe, meine absoluten Traumschuhe! Ich weiß noch wie ich mit meiner Mama bei Breuninger war und diese Schuhe anprobierte habe. Sie waren einfach perfekt, super bequem, glitzerten von vorne bis hinten und sahen einfach wunderschön aus! Leider lagen die Schuhe bei ca. 100€ und waren damit ein bisschen zu viel für mein Studenten-Budget.
Zum Glück hatte meine Mam Connections in der Schuhbranche und ich bekam nur wenige Monate später einen unglaublichen Rabatt.

Darauf folgten dann meine beiden Guess Halstücher, das helle ist aus 100% Seide und fühlt sich einfach traumhaft an.
Dann kam meine Traumtasche dazu. Ich eiferte dieser Tasche, Monate lang hinterher, beobachtete auf Amazon diverse Händler und hoffte, dass ich sie mir endlich irgendwann leisten könnte. Dann war sie endlich von 160€ auf 99€ gefallen und was war? Die Tasche kam nicht an. Es war ein riesiges Desaster und es hat 3 Wochen gedauert bis ich mein Geld zurück hatte...
Als hätte es alles einen Grund gehabt, war 1 Woche später auf Guess.com DIESE Tasche im Sale! Von 160€ auf 80€ reduziert. Es war ein Zeichen :D. Zusätzlich bestellte ich mir dann für für 20€ den Geldbeutel um den ich ebenfalls schon im Karstadt rumgetigert war (Allerdings wollten die 65€ für das Portemonnaie)
Später kam dann die große beige Brieftasche dazu, die ich geschenkt bekam.




Ebenfalls ein lustiger Zufall, war es, wie ich zu der kleinen Guess Tasche gekommen bin. Ich war auf ebay unterwegs und schaute mir ein paar Guess Versteigerungen an, darunter war diese Tasche. Sie sah gut aus und ich bot 28€/30€, ich hätte niemals gedacht, dass ich sie für 30€ bekommen würde (Mit Versand lag ich bei 35€) darum ging ich schlafen und dachte nicht weiter drüber nach.
Eine Woche später bekam ich eine böse Mail von ebay, dass ich umgehend zahlen sollte. Ich war total überrascht und freut mich zugleich wie ein kleines Kind über die Tasche. Wer kann schon behaupten, dass er über Nacht eine Tasche ersteigert hat und eine Woche später erst darauf aufmerksam wird? (Jetzt mal Hand aufs Herz, ist euch das schon mal passiert?)

Ein Ähnlicher Fall gab es bei dem Kleid. Dieses kaufte ich mir erst vor wenigen Wochen, es war ebenfalls über ebay und ich bot 15€. Ich dachte mir im selben Moment wider das gleich wie bei der Tasche: Das Kleid geht sicherlich für 60-80€ weg, es hat keine Mängel und ist in Größe M. (Die meisten Sachen sind XS oder S … und da ich nicht weiß ob ich bei Guess in S passe bestelle ich mir lieber M)
Am nächsten Morgen bekam ich die Bestätigung, Herzlichen Glückwunsch sie haben das Kleid für 15€ ersteigert, mit Versand lag ich bei 20€. Ich dachte mir nur so: GUESS WHAT?!?!
Jetzt gehört dieses Baddie mir ♥ und ich kann es kaum erwarten es an zu ziehen.

Last but not least, das T-shirt. Es kam HEUTE an ! Kein Aprilscherz btw.
Dieses geile Teil habe ich Secondhand per Kleiderkreisel gekauft. Es macht neuerdings so viel Spaß auf Kleiderkreisel Sachen zu verkaufen und zu kaufen … das ich mich echt wieder zurück halten muss. Denn mein Studileben kostet mich schon mehr als es dürfte. Also muss ich nach diesem Hammerteil erst mal wieder eine Guess-Jagt Pause einlegen.

xoxo
Tamy

Keine Kommentare:

Kommentar posten